Florian Reiterberger


Ich kam ´99 zum Bergsport über die Bundeswehr. Ausgebildet zum Gebirgsjäger und Mulitreiber machte ich zusätzlich ´07 die Ausbildung zum Bergrettungssoldaten. Während dieser Zeit war ich in jeder freien Minute in den Berchtesgadener Bergen unterwegs. Mal mit dem Mountainbike, mal mit den Tourenskiern, mal in Klettersteigen oder Kletterrouten. Schon als kleiner "Bursch" kraxelte ich überall herum, ganz zur Verzweiflung meiner Mutter. Oft ging ich auch Abends auf einen Berg, um oben zu biwakieren, sich den Sonnenaufgang anzusehen und mit den ersten Sonnenstrahlen Weißwürste zu kochen. Mittlerweile hat sich der Bergsport auf Mountainbiken und Skihochtouren eingependelt. Seit 2009 bin ich immer wieder bei Langstreckenrennen mit dem Mountainbike am Start. Bis heute such ich neue Herausforderungen. Zu meinen Lieblingsrevieren zählen die Dolomiten, Stubaier Alpen und die Schweiz.

Mittlerweile bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Egal, ob auf dem Bike, den Skiern oder kombiniert...

 

 

´da Flori